Geld mit YouTube verdienen

YouTube ist aber nicht nur eine der besten Online-Plattformen, um sich tagelang Videos anzusehen. Außerdem können Sie damit auch Geld verdienen. Und hier erfahren Sie, auf welche Art und Weise Sie mit Videos von YouTube Geld verdienen können.

Mit YouTube Geld verdienen

Seien wir ehrlich, Sie haben sich bestimmt schon Gedanken darüber gemacht, wie Sie Geld mit YouTube verdienen könnten. Eigentlich war das auch mein Traum, den mir schien der Gedanke ganz verlockend. Videos zu posten und damit Geld verdienen – was könnte noch besser sein. Doch leider sieht die Realität anders aus – außer Sie haben ein paar Millionen Abonnenten und generieren Videoaufrufe in Millionenhöhe. Als ein Beispiel: Die 1000 größten YouTube-Kanäle verdienen im Durchschnitt rund 23.000 Dollar pro Monat, was echt gut ist. Also die These, dass man mit Videos Geld verdienen kann, stimmt.

Anzahl an Videoaufrufen

Auf YouTube verdienen Sie Geld hauptsächlich durch die Einnahmen von Werbungen. Wenn Sie sich ein Video anschauen, treten Anzeigen oft schon am Anfang und auch während des Videos auf. Davon gehen 45 % der Einnahmen direkt an Google weiter und Sie bekommen den Rest. So können Sie irgendwo im Bereich von 0,3 bis 2,5 Euro pro 1.000 Videoaufrufe verdienen. Je nach der Quelle können Sie deutlich mehr verdienen, aber die YouTuber teilen solche Informationen nicht gerne. Es ist aber klar, dass Ihnen Millionen von Views ein ganz nettes monatliches Einkommen einbringen werden.

Eine der Vorteile im Vergleich zu früheren Zeiten ist, dass jeder YouTuber, ganz unabhängig von der Kanalgröße, Geld verdienen kann. Sie müssen nur Ihr Konto aktivieren und die Nutzungsbedingungen akzeptieren. Dann wählen Sie, wo die Werbung angezeigt werden sollte. Seien Sie aber bei der Veröffentlichung ganz vorsichtig, denn Google macht keine Scherze, wenn Sie mit Ihrem Video Urheberrechte verletzen.

Lohnenswert?

Mag sein, dass Sie theoretisch gesehen ganz nette Summer verdienen könnten. Praktisch jedoch ist das nicht für jeden geeignet. Sie müssen dann regelmäßig Videos posten und zwar über Inhalte, die den Zuschauern interessant vorkommen würden. Dann müssen Sie eine große Community bilden durch z. B. Ihre eigene Website oder einen Blog. So können Sie deutlich leichter Ihre Videos vermarkten. Außerdem ist es klug Videos zu machen, die aus der Masse anderer YouTuber herausragen.

Mag sein, dass die Idee, mit YouTube Geld zu verdienen, ganz spannend klingt. Jedoch ist das ein langwieriger Prozess, also sollten Sie sich davor ganz sicher sein, ob Sie YouTube als eine Einnahmequelle verwenden möchten.

Leave a Reply